Trachtenball „Tanz in Tracht“

Fr, 20.10.2017 (20:00) - Sa, 21.10.2017 (01:00)
83043 Bad Aibling, Wilhelm-Leibl-Platz 1, Kurhaus Bad Aibling

Egal ob Walzer, Polka oder einfach Tanzlmusi – hier kommt jeder auf seine Kosten. Hier heißt es „auf ins fesche Dirndl und in die schneidige Lederhosn und ab ins Kurhaus Bad Aibling«. Ein Muss für alle Freizeittänzer und die, die es werden möchten.

Für die richtige Tanzmusik sorgen gleich zwei bekannte Musikgruppen. Und die locken mit ihren schmissigen Stücken Jung und Alt auf die Tanzfläche:

- 18 Mann spuin zünftig zamm -
Unter der Leitung des bekannten Münchner Musikers und Kapellmeisters Wolfgang Grünbauer begeistern die Münchner Oktoberfest Musikanten die Ballbesucher an diesem Abend mit traditioneller Blasmusik, bekannten Gassenhauern und alten Schlagermelodien in eigens arrangierten Bearbeitungen. Anlässlich der Jubiläumsfeier „200 Jahre Münchner Oktoberfest« wurde die 18 Mann starke Kapelle zusammengestellt und ist seither ein fester Bestandteil im traditionellen Festzelt der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest. Und auch vom Oide Wiesn Bürgerball im Deutschen Theater in München sind die Musikanten nicht mehr wegzudenken.

- Musik im Blut -
Die jungen Burschen der Weiß’ngroana füllen die Wirtshaussäle und begeistern Jung und Alt. Wer einmal auf die schmissigen Stücke dieser sechs Musiker aus der Gegend zwischen Chiemsee und Tegernsee getanzt hat, vergisst das nicht mehr. Es ist der fantastische musikantische Biss, mit dem sie ihre Musik nach vorne treiben und damit jeden mitreißen. Und auch Nichttänzer haben ihre helle Freude an ihrem „Groove«.

- Boarisch charmant -
Den optischen und klanglichen Akzent setzt die waschechte Münchner Sängerin Gigi Pfundmair, ebenfalls bekannt von der Oidn Wiesn. Die studierte Opernsängerin sorgt mit ihrer charmanten Art und teils humorvollen Liedern für Heiterkeit und Stimmung.

- An Brauch braucht’s auch -
Auch der Trachtenverein „Isargau« aus München lässt es sich nicht nehmen und begeistert die Besucher bei ihren Auftritten mit bayerischen Plattlern und Brauchtum. Und auch die Auer Goaßlschnoizer lassen kräftig ihre Peitschen knallen.

Natürlich darf auch eine gute Bewirtung nicht fehlen. Um das leibliche Wohl kümmert sich das hauseigene Restaurant mit bayerischen Schmankerln und Durstlöschern.

Einlass ab 19:00 Uhr

Veranstalter: AIB-KUR GmbH & Co. KG

Eintritt: 29 €, erm. 18 €, Ermäßigung für Schüler/Studenten. Karten sind im Haus des Gastes, Wilhelm-Leibl-Platz 3, 83043 Bad Aibling, Tel: 08061-9080-15, und an allen MünchenTicket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Volkstanz/Folklore #3652 AIBKUR 28.08.2017

Zurück